headerbild leistungs alphabeth

Leistungs-Alphabet

Vorteile und Nutzen aus der Organisationsgemeinschaft des regionalen Arbeitgeberverbandes Schreiner Innung und der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus als Geschäftstelle von 18 Innungen:

Die mit der Mitgliedschaft verbundene automatische Mitgliedschaft "Landesverband und Bundesverband" birgt weitere Vorteile, wie zum Beispiel der vergünstigte Automobil-Kauf (verschieden Marken bis 35% Rabatt).

Wir haben auch darauf verzichtet eine Kosten-Nutzen-Rechnung (Beitrag / Einsparungen durch Leistungsinanspruchnahme) aufzumachen. Diese Kosten-Nutzen-Rechnung wird individuell, wie ihr Betrieb sein. Vorweg können wir nur festhalten: Neben dem nicht monetären Nutzen, werden Sie auch bei nur geringer Leistungsinanspruchnahme Bares sparen.

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • L
  • M
  • O
  • Ö
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • XYZ
  • Arbeitsrecht: Auskünfte und Beratung
  • Arbeitssicherheit- und Arbeitsmedizin-Rahmenvertrag
  • Ausbildung - Anlaufstelle Nummer 1
  • Bekämpfung von Schwarzarbeit, unberechtigter Handwerksausübung und unlauterem Wettbewerb
  • Berufsbildungsfragen
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Buch- und Steuerberatungsstelle
  • Checklisten / Formulare / Fachbücher für die Betriebspraxis / Berichtshefte alles zum Vorzugspreis
  • Durchführung von Zwischen- und Gesellenprüfungen (Für Mitglieder übernimmt die Innung 40 % an den Gesellenprüfungskosten und 20 % an den Zwischenprüfungskosten der Kammer)
  • Erfahrungsaustausch unter Kollegen
  • Fachliche Beratung / Zusammenarbeit mit den Fachverbänden (Fachbeirat: regelmäßige Weiterbildung der Mitglieder und deren Angestellten; praktische Hilfen)
  • Förderkreis
  • Gemeinschaftswerbung (Handwerksbeilage in den regionalen Tageszeitungen und mehr)
  • Gas-Vergünstigung bei ESWE Stadt Wiesbaden und Süwag Rheingau-Taunus-Kreis
  • Handwerksordnung
  • Inkasso
  • Innungskrankenkasse
  • Junioren des Handwerks
  • Lehrlingsbetreuung
  • Lehrlingsstreitigkeiten - Ausschüsse
  • Mitgliederinformation durch regelmäßigen News-Letter "KH-Intern" und Rundschreibendienst der Innung (Unterrichtung über technische und gesetzliche Neuerungen)
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltung und Feiern
  • Öffentlichkeitsarbeit (Pressemitteilungen, -konferenzen, Vorbereitung von Reden)
  • Prozeßvertretung vor dem Arbeitsgericht in erster und zweiter Instanz
  • Qualifizierung des beruflichen Nachwuchses (Überbetriebliche Ausbildung)
  • Rechtsberatung rund um das jeweilige Handwerk
  • Sozialrecht: Auskünfte und Beratung
  • Strom -Vergünstigung Wiesbaden mit ESWE-Rahmenvertrag und Rheingau-Taunus-Kreis mit Süwag
  • Seminare / Fachvorträge
  • Tarifinformationen und Tarifrecht
  • Telekom - Rahmenverträge
  • Umweltrecht - Umweltschutz
  • Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH)
  • Offen für Anregungen